Schlagwort: EU-Fluggastrechte

15. März 2022

Flugreisen in der Pandemie – was Verbrauchern bei Stornierung zusteht

Sowohl Reisende als auch Fluggesellschaften sehen sich innerhalb der Pandemie oft zur Stornierung gezwungen. Der VSVBB klärt auf, wann Verbraucher im Falle einer Stornierung mit einer Erstattung rechnen können beziehungsweise auf einer solchen bestehen sollten.
Mehr erfahren
8. Februar 2022

EuGH entscheidet erneut zu Fluggastentschädigungen

Am 3. Februar entschied der EuGH erneut in Sachen Fluggastentschädigungen. Für Langstreckenflieger kann das Urteil schnell zum Ärgernis werden, denn diese können bei Flügen in mehreren Etappen nur am Abflugs- und Ankunftsort klagen.
Mehr erfahren
7. Januar 2022

Europäischer Gerichtshof: Airlines müssen Passagiere bei vorverlegten Flügen entschädigen

Normalerweise können Fluggäste Entschädigungen durchsetzen, wenn ihr Flug mit mehreren Stunden Verspätung am Zielort ankommt. Nun hat sich der Europäische Gerichtshof mit der Frage befasst, ob Reisende auch bei vorverlegten Flügen Anspruch auf eine Entschädigung haben.
Mehr erfahren
28. Dezember 2021

Fluggastrechte: Gericht kippt Ryanair-Klausel

Ryanair versuchte, die Durchsetzung von Fluggastrechten für Reisende zu erschweren. Die Richter am Landgericht Frankfurt bewerteten entsprechende Klauseln nun jedoch als illegal. Hier gibt es alle Infos zum Urteil.
Mehr erfahren
23. November 2021

Wie hoch fallen Entschädigungen wegen Flugverspätungen aus?

Wussten Sie, dass europäische Fluggäste bei Flugverspätungen oder -ausfällen oft Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung haben? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu dem Thema und vor allem, wie hoch diese Entschädigungen ausfallen.
Mehr erfahren
10. November 2021

VSVBB Flughafen Parkplatz-Ranking: Wo Parken teurer ist als der Flug

Deutschlandweit unterscheiden sich die Parkplatzkosten an Flughäfen enorm. Während Reisende am Flughafen Dresden beispielsweise für eine Woche Parken gerade einmal 15 Euro zahlen müssen, werden hierfür in Düsseldorf bis zu 266 Euro fällig, wie eine aktuelle Analyse des VSVBB ergab.
Mehr erfahren
3. November 2021

Fluggastrechte: Reisende müssen Probleme beim Fliegen genau dokumentieren

Ab einer Flugverspätung von mindestens drei Stunden haben Reisende Anspruch auf eine Entschädigung. Wann das Flugzeug landete, müssen die betroffenen Passagiere jedoch selbst entscheiden und nicht die verantwortliche Airline. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) aktuell
Mehr erfahren
19. Oktober 2021

Europäischer Gerichtshof stärkt Fluggastrechte bei Airline-Streiks

Flugausfälle und -entschädigungen sind ärgerlich und oft vermeidbar. Deshalb haben Reisende Anspruch auf eine Entschädigung, wenn die verantwortliche Airline für die Ursache des Flugproblems verantwortlich ist. Dies gilt auch bei Airline-Streiks, wie die Richter am EuGH kürzlich verkündeten.
Mehr erfahren
30. September 2021

Jeder fünfte Fluggast ist von Flugproblemen betroffen

Jeder fünfte deutsche Fluggast erlebte in diesem Sommer eine Flugverspätung oder einen -ausfall. Betroffene Passagiere haben unter Umständen Anspruch auf Schadensersatz.
Mehr erfahren